Sicherheitshinweise - Bitte vollständig lesen!

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Das Anwenden der Anleitungen auf diesen Seiten geschieht auf eigene Gefahr. Für Schäden, Verschlechterungen und andere unerwünschten Folgen, die aus der Anwendung oder Umsetzung einer der nachfolgenden Anleitungen resultieren, übernimmt der Autor keine Haftung. Es kann nicht garantiert werden, dass hier geschilderte Anleitungen zu einem bestimmten Ergebnis führen.

Bitte verwenden Sie nur geeignetes Werkzeug. Tragen Sie zum Schutz Ihrer Augen bei allen Arbeiten eine Schutzbrille, insbesondere beim Sägen, Bohren, Hobeln und Schleifen. Arbeiten, die Löten, Schmelzen oder Schweißen erfordern oder bei denen Staub oder Gase frei werden, sollten Sie nur im Freien oder bei ausreichender Belüftung vornehmen. Bei Verwendung von Lösungsmittel, Klebestoffen, Farben und Lacken, sofern Sie nicht gänzlich darauf verzichten können, muss ebenfalls für eine ausreichende Belüftung gesorgt werden.

Räumen Sie Ihren Arbeitsplatz nach Beendigung jeder Reparatur sauber auf. Bitte bewahren Sie alle zerlegten Spielzeuge oder übrig gebliebenen Teile kindersicher auf oder entsorgen Sie diese nach Gebrauch fachgerecht. Bewahren Sie alle Werkzeuge in einem für Kinder unzugänglichen Raum auf oder schließen diese sofort nach Gebrauch kindersicher weg. Alle elektrisch betriebenen Geräte wie Bohrschrauber, Bohrer, Sägen, Hobel, Lötkolben, Polier-, Schleif- und Multifunktionsgeräte dürfen nicht in Kinderhände gelangen - auch nicht wenn sie ausgeschaltet sind. Ziehen Sie bei allen elektrischen Geräten nach Gebrauch den Netzstecker oder verwenden Sie eine Steckdosenleiste mit Schalter, der für Kinder nicht erreichbar ist. Schalten Sie alle Geräte aus, die nicht mehr benötigt werden.

Entfernen Sie alle Batterien aus elektrischen und elektronischen Geräten und Spielzeugen, die nicht benutzt werden, um Schäden durch auslaufende Batterien zu vermeiden. Betreiben Sie keine Spielzeuge, bei denen Batterien, Akkus oder Knopfzellen frei zugänglich sind, weil zum Beispiel der Batteriedeckel fehlt. Vermeiden Sie Batterien oder Akkus kurzzuschließen (die beiden Pole direkt miteinander zu verbinden). Bei einigen Batterietypen besteht dabei Brand- oder Explosionsgefahr.

Verzichten Sie auf Reparaturen, die offene Klebestellen hinterlassen, einen unverhältnismäßig hohen Materialeinsatz erfordern oder ablösbare und verschluckbare Kleinteile beinhalten. Schrauben, Muttern, Befestigungen, Knopfzellen, Batterien, Magnete, Bruchstücke, Ersatzteile und andere verschluckbare Kleinteile gehören nicht in Kinderhände. Entsorgen Sie die Ergebnisse fehlgeschlagener Reparaturen, insbesondere Akkus, Batterien und Elektronikteile fachgerecht. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem lokalen Entsorgungsunternehmen oder Ihrer lokalen Behörden über geeignete Tonnen oder Sammelstellen zur Entsorgung.

Führen Sie sämtliche Reparaturen bitte in Abwesenheit der Kinder aus - das hat Zeit bis die Kinder dafür alt genug sind. Verzichten Sie auf Arbeiten, zu deren Ausführungen es Ihnen an Sachkenntnis fehlt. Reparieren Sie niemals elektrische Geräte mit Netzspannung oder spannungsführenden Teilen ohne eine entsprechende Ausbildung. Überlassen Sie solche Arbeiten immer einem Fachmann.

Fehler, Korrekturen, Meinungen, Verbesserungsvorschläge bitte an: reparaturen@papa-mach-ganz.de.



    Spiele   Simon Verlag   AGB   Impressum