AGB

 

Nein, nicht AGBs, denn die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind schon Mehrzahl.

§1 Es gilt deutsches Recht.

§2 Damit sind alle rechtlichen Fragen eindeutig definiert. Es ist nicht nötig, weitere Bedingungen zu formulieren, die möglicherweise geltendem Recht widersprechen oder die Kunden nur sinnlos verwirren. Gelesen würde es ja ohnehin nicht.

§3 Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform ("OS-Plattform") eingerichtet. Diese können Sie unter folgendem Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Ende der AGB



    Spiele   Simon Verlag   AGB   Impressum